Schwarz auf Weiß – unser Langzeitindex

Der Langzeitvergleich von EWC macht die Ertäge aus Solar- und Windenergieproduktion vergleichbar. Dafür berechnen die EWC-Wetterexperten jeden Monat die jeweiligen Ertäge und setzen sie ins Verhältnis zu den Ergebnissen der letzen 38 Jahre. Dabei werden die Ertäge jeweils auf die aktuell installierte Leistung bezogen, so dass sich die Zeiträume miteinander vergleichen lassen.


Langzeitindex

2017

09/05/2017

pdf icon EWC-Langzeitindex: Spitzenwert für die Windstromproduktion im April

Karlsruhe, 09.05.2017 – Viel Wind im April sorgte für eines der besten Ergebnisse der Windstromproduktion in Deutschland. Mit 8.100 GWh lag die Windstromproduktion – verglichen mit den letzten 38 Jahren und bezogen auf die aktuell installierte Leistung – an 3. Stelle. Lediglich die Jahre 1985 mit 8.223 GWh und 2016 mit herausragenden 11.065 GWh hätten mehr Ertrag gebracht.



11/04/2017

pdf icon EWC-Langzeitindex: Sommerliches Wetter beschert Deutschland hohe Erträge bei der Solarstromproduktion

Karlsruhe, 11.04.2017 – Der März war aufgrund überdurchschnittlich vieler Sonnenstunden vor allem für die Solarenergie in Deutschland ein sehr leistungsstarker Monat. Insgesamt wurde aus Solarkraft 3.238 GWh gewonnen. Verglichen mit den letzten 38 Jahren und bezogen auf die aktuell installierte Leistung entspricht dies Rang 3. Der höchste Ertrag hätte 2011 mit 3.406 GWh erzielt werden können.



09/03/2017

pdf icon EWC-Langzeitindex: Überdurchschnittliche Erzeugung aus Wind- und Solarenergie im Februar 2017

Karlsruhe, 09.03.2017 – Der Gesamtertrag aus Erneuerbaren Energien war für Februar mit 11.372 GWh überdurchschnittlich und belegt im Langzeitvergleich Rang 9. Bezogen auf die aktuell installierte Leistung und verglichen mit den Jahren seit 1979 wäre der Februar 2016 mit 19.574 GWh, dank hoher Winderträge, mit Abstand der ertragreichste Monat für die Wind- und Solarenergie gewesen.



03/02/2017

pdf icon EWC-Langzeitindex: Energie aus Windkraft- und Solaranlagen deutlich unterdurchschnittlich

Karlsruhe, 03.02.2017 – Im Januar 2017 betrug die erzeugte Energie aus Windkraft- und Solaranlagen insgesamt 8.633 GWh. Dies ist, verglichen mit den Januarmonaten seit 1979 und bezogen auf die aktuell installierte Leistung, deutlich unterdurchschnittlich und entspricht Rang 27 von 39. Der ertragreichste Januar für die Gesamtproduktion wäre, dank Spitzenwerte in der Windproduktion, der Januar 2007 mit 17.869 GWh gewesen.



2016

08/12/2016

pdf icon EWC-Langzeitindex: Leicht überdurchschnittliche Wind- und Solarerträge im November

Karlsruhe, 08.12.2016 – Im November 2016 wurden mit 9072 GWh leicht überdurchschnittliche Strommengen aus Wind- und Solarenergie erzeugt. Verglichen mit den letzten 37 Jahren und der heute installierten Leistung entspricht dies Rang 16. Der ertragreichste November wäre 2015 mit 12679 GWh gewesen.



08/11/2016

pdf icon EWC-Langzeitindex: Schlechte Ertragswerte aus Wind- und Solaranlagen

Karlsruhe, 08.11.2016 –Verglichen mit den letzten 37 Jahren waren die Ertragswerte aus Wind- und Solaranlagen im Oktober 2016 sehr schlecht – sie belegten jeweils Rang 35.



06/10/2016

pdf icon EWC-Langzeitindex: Rekordergebis für Solarenergie

Karlsruhe, 06.10.2016 – Der sonnige September 2016 hat mit einem Ertrag von 3832 GWh einen neuen Rekord für die Solarenergie gebracht. Bezogen auf die aktuell installierte Leistung hat kein September der letzten 38 Jahre einen höheren Ertrag erzielt.



09/08/2016

pdf icon EWC-Langzeitindex: Regenerative Energien im August unter dem Durchschnitt

Karlsruhe, 12.09.2016 – Der August 2016 war weder für die Wind- noch für die Solarenergie herausragend. In Summe blieb der Monat mit 9471 GWh unter dem Durchschnitt.



09/08/2016

pdf icon EWC-Langzeitindex: Solarenergie gut, Windenergie mau

Karlsruhe, 09.08.2016 - Der Juli hat überdurchschnittlich viel Strom aus Sonnenenergie gebracht, aber wenig aus Windenergie. Verglichen mit den letzten 38 Jahren liegt der Juli 2016 in Sachen Solarenergie auf Platz 8, bei der Windenergie dagegen nur auf Platz 27.



11/07/2016

pdf icon EWC-Langzeitindex: Juni 2016 kein guter Monat für die Stromproduktion aus Sonne und Wind

Karlsruhe, 11. Juli 2016 - Der Juni 2016 war für den Stromertrag aus Solar- und Windenergie kein guter Monat. Insgesamt wurden 8086 GWh Strom aus Sonne und Wind erzeugt. Im Langzeitvergleich der letzten 38 Jahre hätten fast alle Junimonate mit der aktuell installierten Leistung einen höheren Ertrag erbracht. Nur in den Jahren 1988 und 1989 wäre die Stromproduktion noch niedriger gewesen.



16/06/2016

pdf icon EWC-Langzeitindex: Viel Wind im Mai sorgt für eines der besten Ergebnisse der Windleistung

Karlsruhe, 16. Juni 2016 - Der Mai war vor allem für die Windenergie in Deutschland ein sehr leistungsstarker Monat. Insgesamt wurden aus der Windkraft 6.109 GWh gewonnen. Verglichen mit den letzten 38 Jahren und bezogen auf die aktuell installierte Leistung ist das der zweitbeste Wert - lediglich der Mai 2006 hätte mehr Ertrag gebracht.



16/02/2016

pdf icon Rekord-Jahr 2015: Über 110.000 GWh aus erneuerbaren Energien gewonnen

Karlsruhe, 16. Februar 2016 - EWC-Langzeitindex 2015: Karlsruher Wetterexperten errechnen Langzeitvergleich für erneuerbare Energien aus Wetterdaten und installierter Kapazität.



2015

04/12/2015

pdf icon Rekord-November: mit 11.630 GWh der stromreichste Novembermonat im Langzeitvergleich

Karlsruhe, 04. Dezember 2015 - EWC-Langzeitindex: Karlsruher Wetterexperten errechnen Langzeitvergleich für erneuerbare Energien aus Wetterdaten und installierter Kapazität





Pressekontakt

EWC Weather Consult GmbH
Schönfeldstraße 8
76131 Karlsruhe

Frau Mira Steinmetz
Manager Marketing Services
Tel.: 0721 663 23 0
E-Mail: info@weather-consult.com


Unsere Geschäftszeiten:
Fenster schließen