Gutachten

Gutachten

Gutachten

Gerichtsbeständige meteorologische Analyse der Wetterereignisse

Das von Diplom-Meteorologen erstellte Gutachten gibt einen umfassenden Überblick über die regionale Wetterlage und beschreibt detailliert die Wetterverhältnisse am Schadenort für den angefragten Zeitraum.

Das Gutachten berücksichtigt meteorologische, physikalische und geografische Einflüsse und Zusammenhänge. Abhängig von der Schadenart werden für den angegebenen Schadenort meteorologische Größen wie z.B. Windgeschwindigkeit, Gewittertätigkeit, Niederschlag oder Temperatur ausgewertet. Es ist für Wetterschäden in Europa abrufbar. Gutachten zu direkten Blitzeinschlägen und Überspannungsschäden basieren unter anderem auf den Erkenntnissen des AK-BLUES (Arbeitskreis Blitz- und Überspannungsschäden des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V.).

Diese Gutachten beinhalten eine Blitzkarte und Blitzliste mit detaillierten Angaben zur Uhrzeit, Stärke, Koordinaten und Entfernungen der Blitzentladungen zum Schadenort.

Das Gutachten bietet die Möglichkeit, den Schadenort über die hausnummergenaue Adresse oder die Geodaten (Länge und Breite) anzugeben. Es können Zeitpunkte oder Zeiträume überprüft werden.

Ihre Vorteile durch das Gutachten

  • Individuelle Bearbeitung Ihrer Anfrage durch Diplom-Meteorologen
  • Qualifizierte Aussage zu Ihrem Schadenfall
  • Vermeidung von unberechtigten Ablehnungen der Schadenregulierung
  • Branchenspezifische Informationen

Beispiel einer Blitzkarte eBlitz
Beispiel einer Blitzkarte
+ Erde-Wolke-Blitz
– Wolke-Erde-Blitz

EWC verwendet folgende Datenbasis

  • Daten von mehr als 1.000 amtlichen Messstationen in Deutschland und über 2.500 im europäischen Ausland
  • Daten unseres gruppeneigenen Blitzortungssystems
  • Daten von 16 Radarstationen in Deutschland
  • Ereignisdatenbank zu extremen Wetterereignissen
  • Geokodierung des Schadenortes auf die Hausnummer genau
  • Berücksichtigung lokaler, geografischer, hydrologischer und netzgebundener Faktoren

Zusätzliche EWC Services zum Gutachten

10- und 20-Jahresvergleiche

Mit Hilfe eines 10- oder 20-Jahresvergleich kann ermittelt werden wie häufig ein Wetterereignis in einem vorgegebenen Zeitraum am Schadenort aufgetreten ist. Die Vergleiche können im Zusammenhang mit einem Gutachten oder einer Wetterauskunft für Wind, Niederschlag, Temperatur, Schneehöhe und Hagel gestellt werden.

Unser Tipp:

Binden Sie unser Gutachten über unseren Webservice EWC Integrated direkt in Ihr Schadenmanagementsystem ein. So können Sie zukünftig noch schneller Regulierungsentscheidungen treffen, die Zufriedenheit Ihrer Kunden erhöhen und wertvolle Bearbeitungszeit einsparen.

pdf icon EWC Integrated – Automatisierte und digitalisierte Abfrage von Wetterereignissen




Downloads

Produktblätter und -broschüren:
Fenster schließen