Einsmanmonitor

EinsMan-Monitor

EinsmanMonitor

Die Erfindung, die die Grundlage des Produktes bildet, ist als Gebrauchsmuster (DE 20 2017 100 343.4) geschützt und wurde von EWC zudem zum Patent (DE 10 2017 101 265.6) angemeldet.

Echtzeit-Informationen über die Abschaltung Erneuerbarer Energien

Der EinsMan-Monitor bietet Ihnen wichtige Informationen über die Abschaltung Erneuerbarer Energien im Rahmen des Einspeisemanagements in Echtzeit. Hierzu kombiniert EWC Erkenntnisse aus der eigenen Prognose Erneuerbarer Energien mit Veröffentlichungen über das Netzengpassmanagement. Durch die Aggregation der verfügbaren Echtzeit-Informationen erhalten Sie eine wichtige Entscheidungsunterstützung.

Produkte

  • EinsMan-Monitor Portfolio
    Wir kombinieren unsere Erkenntnisse aus der Prognose Erneuerbarer Energien mit Veröffentlichungen über das Netzengpassmanagement in Echtzeit und melden Ihnen Abschaltungen für ein individuelles, durch Sie bestimmbares Portfolio – wenn gewünscht anlagenspezifisch und für beliebige EE-Technologien. Vor allem interessant für Netzbetreiber und Vor allem interessant für Netzbetreiber und Direktvermarkter.
  • EinsMan-Monitor Deutschland
    Wir kombinieren unsere Erkenntnisse aus der Prognose Erneuerbarer Energien mit Veröffentlichungen über das Netzengpassmanagement in Echtzeit und ermitteln die betroffene Leistung deutschlandweit oder für jede Regelzone. Vor allem interessant für Spothändler.

Ihre Vorteile durch den EinsMan-Monitor

  • Kurzfrist-Handel
    Im Rahmen des Einspeisemanagements werden zeitweilig mehrere GW Erzeugungspotential aus Erneuerbaren Energien nicht eingespeist. Mit dem Wissen über aktuelle Abschaltungen können Sie kurzfristige Preisbewegungen besser antizipieren und am Markt davon profitieren.
  • Netzbetrieb
    Der sichere Betrieb der Netzinfrastruktur ist Aufgabe des Netzbetreibers. Maßnahmen anderer Netzbetreiber können unmittelbaren Einfluss auf das eigene Netzgebiet haben. Die Aggregation von engpassbedingten EE-Abschaltungen im Echtzeit-Monitoring von EWC unterstützt Netzbetreiber in der Überwachung kritischer Netzsituationen.
  • Direktvermarktung
    Wenn Erzeugungsleistung aus Erneuerbaren Energien, die einem eigenen Bilanzkreis zugeordnet ist, im Rahmen des Einspeisemanagements abgeregelt wird, entstehen Bilanzkreisabweichungen und erhöhter Regelenergiebedarf. Das Echtzeit-Monitoring hilft dabei, diese Unsicherheiten zu reduzieren.
Entwicklung Einspeisemanagement in Deutschland
Zeitreihe der Leistung, welche im Rahmen des Einspeisemanagements in einer Regelzone, einem Verteilnetz und einem Portfolio abgeregelt wird.
Der Ausbau der Erneuerbaren Energien (EE) führt in Deutschland zunehmend zu Netzengpässen auf dezentraler Ebene. Die Folge sind Abschaltungen Erneuerbarer Energien. Diese Leistungsänderungen sind relevant für Händler, deren Handelspositionen dem kurzfristigen Strompreisniveau in Europa ausgesetzt sind. Darüber hinaus sind Direktvermarkter zusätzlich im eigenen Bilanzkreis davon betroffen, wenn aufgrund von Netzrestriktionen die prognostizierte Erzeugungsleistung der vermarkteten Anlagen systematisch von der jeweils vermarkteten Leistung abweicht.
Entwicklung Einspeisemanagement in Deutschland

Individuelle und flexible Datenbereitstellung

  • Visualisierung: Tabellen, Charts
  • Format: CSV, EXCEL, XML
  • Lieferung: E-Mail, (S)FTP, Webservices

Kombinierbar mit

  • EWC-Einspeisemanagement-Prognose
  • EWC-Windleistungsprognose
  • EWC-Solarleistungsprognose
  • EWC-Wetterprognose

„Mittlerweile sind alle Regionen Deutschlands von Einspeisemanagementmaßnahmen betroffen“.
(Monitoringbericht 2014, Bundesnetzagentur)


Ihr Ansprechpartner

Erneuerbare Energien und Energiewirtschaft
Herr Fabrice Martin
Account Manager
Tel.: +49 (0)721 663 23 20
E-Mail: info@weather-consult.com


Unsere Geschäftszeiten:



Downloads

Produktblätter und -broschüren:
Fenster schließen